Sculpture Music, Chur (CH)

Sculpture Music, Chur (CH)

"Nach dem kompletten Umbau meines Studios und der Erfahrung einiger Testaufnahmen habe ich das Gefühl in einem anderen Studio zu arbeiten. Ein paar Beispiele: Beim Mixen ist der Verdeckungseffekt viel geringer, die Ohren machen länger mit und am Schluss beim Vergleich mit CD's die man kennt, hat man zwar den eigenen Sound, aber das gewisse Etwas ist locker da. Einfach nur kreativ mixen zu können und am Schluss einen sogenannt internationalen Klang zu haben ist ein Segen! Da gibt es keinen Krampf und kein Getüftel mehr bis man gar nichts mehr hört, sondern man kann einfach loslegen und mit dem Resultat zufrieden sein. Herrlich! [...] Ich kann nur sagen, was ich immer gesucht habe, ist jetzt alles da. Die Arbeit von VOVOX hat meine Arbeit erheblich erleichtert!"

Michael Frigerio




Vollständigen Artikel anzeigen

Astia-studio, Lappeenranta (FI)
Astia-studio, Lappeenranta (FI)

"When it comes to sound I no longer only record on magnetic tape at Astia-studio A, but do it using VOVOX cables. In audio the quality is as good as the weakest link in signal chain. With VOVOX cables I can be sure that no information is lost and everything translates to the finest detail."

Anssi Kippo/Astia-studio (Lappeenranta, Finland)

H12 Audio, Thessaloniki (GR)
H12 Audio, Thessaloniki (GR)

"I love VOVOX cables, their appearance, their sonic characteristics, the build quality. But the main reason I am exclusively using them is because I don’t really want to think about cables, and these do their job really well and they never get in the way."

Major, H12 Audio

Gut Audio, Basel (CH)
Gut Audio, Basel (CH)

"Ich habe schon an vielen Kabelvergleichen teilgenommen und die Ergebnisse waren oftmals eher ernüchternd. Die neuen VOVOX excelsus haben es mir nun aber angetan, weshalb ich mein gesamtes Outboard damit verkabelt habe: Gebaut wie ein Panzer (und dementsprechend starr) holen sie auch noch den letzten Schmelz, den eindrücklichsten Punch und eine Dreidimensionalität hervor, für die diese Geräte so berühmt sind."

Benjamin Gut